Mobile Learning hat Konjunktur
Nach Einschätzung verschiedener Experten, die sich in Wirtschaft und Forschung mit dem Thema E-Learning beschäftigen, nimmt der Anteil des mobilen E-Learning weiter zu. Egal ob Notebook, Smartphone oder Tablet PC: Die hohe Verbreitung entsprechender mobiler Endgeräte bietet auch dem E-Learning Sektor neue Perspektiven.

Mobile Learning, auch M-Learning, kann als Teilbereich des E-Learning eingeordnet werden. Flexible Einsatzmöglichkeiten, unabhängig von Ort und Zeit, sind im Bildungsbereich gefragter denn je. Genau hier setzen E-Learning und Mobile Learning an. Um das Potenzial des mobilen Lernens entsprechend auszuschöpfen, werden regelmäßig Studien und Untersuchungen durchgeführt, in denen das Instrumentarium auf den Prüfstand gestellt wird.

Geht es nach dem MMB-Institut, könnte Mobile Learning den E-Learning Sektor bereits in den kommenden drei Jahren entscheidend prägen. Insbesondere die wirtschaftliche Betrachtung stimmt die Branchenexperten dabei zuversichtlich. Genaueren Aufschluss zu diesem Thema bietet die Trendstudie des MMB-Instituts. Auch unter der Fragestellung „M-Learning: Hype oder Megatrend?“ veröffentlichten die Forscher Ergebnisse der MMB Learning Delphi Befragung. Mobile Learning wird von den Experten dabei als wichtigster Trend in Bezug auf digitales Lernen beurteilt. In diesem Zusammenhang sind Unternehmen aus der Praxis und Forschungsstätten gleichermaßen gefordert, für den Fachbereich Mobile Learning geeignete Methoden und Techniken zu entwickeln.

Weiterführende Informationen zum aktuellen MMB-Trendmonitor:
http://www.mmb-institut.de/monitore/trendmonitor/MMB-Trendmonitor_2012_I.pdf

M-Learning in der Praxis

In der Praxis bewährte sich M-Learning beispielsweise bereits im Rahmen eines Projekts an der SRH FernHochschule Riedlingen. Die Einrichtung wurde vom Wissenschaftrat auch entsprechend akkreditiert, weshalb der Erwerb entsprechend anerkannter Studienabschlüsse gewährleistet wird. Das orts- und zeitabhängige Lernen im Fernstudium wurde dabei auch anhand vieler mobil abrufbarer Inhalte manifestiert. So konnten die Studierenden im Rahmen des 'MBA mobile' Lerninhalte (ePubs, elektronische Publikationen) zum Beispiel direkt auf dem iPad abrufen. Für das Wintersemester ist ebenfalls ein Studiengang (Bachelor Medien- und Kommunikationsmanagement) geplant, bei dem Mobile Learning als tragendes Konzept gewählt wird.
 
< zurück   weiter >
Copyright 2016 eLearningTipps.de