E-Learning und digitales Lernen
Digitales Lernen nimmt in der betrieblichen Weiterbildung europaweit eine zentrale Rolle ein. In einer aktuellen Benchmark-Studie im Auftrag des Unternehmens Haufe Akademie wird dieser Zusammenhang an einigen Beispielen verdeutlicht.
 
Für die vergleichende Studie wurden Verantwortliche aus Unternehmen befragt, die bereits auf E-Learning Lösungen vertrauen. Spannend ist dabei im Speziellen auch der Blick nach Deutschland. Hier hat sich das digitale Lernen bei 46 Prozent der befragten Unternehmen bereits seit einigen Jahren als feste Größe in der Aus- und Weiterbildung etabliert.

Digitales Lernen steht für Effizienz und Vielfalt


Für digitale Lern- und Weiterbildungsansätze gibt es nicht nur ein klassisches Format, sondern vielfältige Ansätze. Das ermöglicht Unternehmen und ihren Mitarbeitern nicht nur eine individuelle Integration geeigneter Maßnahmen, sondern schafft auch den Raum für motiviertes, schnelles und effizientes Lernen – egal ob beispielsweise Blended Learning oder beispielsweise auch Social Learning konzeptionell gezielter verfolgt werden.

Die Benchmark-Studie fasst zudem verschiedene weitere strategische Vorteile der modernen Weiterbildungsangebote zusammen. Hierzu zählt die zunehmend flexible Wissensvermittlung auf schnellem Weg und mit kostengünstigen Mitteln, die letztlich auch Innovationspotenzial frei werden lassen.
 

Lernen lernen lernen – Eine digitale Transformation


Viele Unternehmen sind gemäß der Studie bereits in der neuen Lernwelt angekommen und setzen E-Learning Strategien bereits erfolgreich um. Die Studienverantwortlichen verweisen in diesem Zusammenhang auf einen kontinuierlichen Lernprozess, der das Thema Weiterbildung auch im Umfeld des digitalen Lernens kennzeichnet. Im Vordergrund stehe dabei die bedarfs- und zielgruppengerechte Gestaltung innovativer Lernlösungen in der Weiterentwicklung klassischer E-Learning Ansätze.

Die zentralen Ergebnisse der Benchmark-Studie stellt die Haufe-Akademie auf ihrer Webseite zum Download bereit.

DIESER ARTIKEL KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weiterbildung 2.0 im Web
 
< zurück   weiter >
Copyright 2017 eLearningTipps.de