Deutsche E-Learning Projekte für Nachwuchspreis nominiert
Das Deutsche Netzwerk der E-Learning Akteure e.V. (D-ELAN) hat kürzlich die Nominierten für den E-Learning Nachwuchspreis D-ELINA vorgestellt. In den Kategorien standen „Campus“ und „Professional“ standen zahlreiche E-Learning Projekte zur Auswahl, von denen nun jeweils die besten drei auf die begehrte Auszeichnung hoffen können. Die Preisverleihung findet am 1. Februar 2011 im Rahmen der LEARNTEC in Karlsruhe statt.

Der D-ELINA, verliehen vom Deutschen Netzwerk der E-Learning Akteure e.V., kürt im Jahr 2011 bereits zum sechsten Mal leistungsstarke E-Learning Projekte Deutschlands. An innovativen Konzepten mangelt es in Universitäten und bei professionellen E-Learning Anbietern kaum, sodass auch in diesem Jahr wieder viele Nachwuchstalente auf eine Nominierung hofften. Die Preisverleihung in den Kategorien „Campus“ und „Professional“ steht aktuell im Mittelpunkt der Berichterstattung. Alle Nominierten werden sich auf der LEARNTEC 2011 mit einem eigenen Ausstellungsbereich präsentieren.

Zu den D-ELINA Nominierten in der Kategorie Campus gehören das „StahlbauWiki“ der TU Darmstadt, das „MY project“ der FH Düsseldorf sowie ein weiteres Studienprojekt zur „Evaluation von Lehr- und Lernprozessen“. Technische und didaktische Aspekte gehen bei allen drei E-Learning Projekten Hand in Hand. In der Kategorie Professional wurden der „WissensWert Blog Carnival“, das Lernformat „ Jojo - die Telenovela für Deutschlerner“ sowie das Videoclipformat „Simpleshow“ für den begehrten Nachwuchspreis nominiert.

Während die Preisverleihung in den genannten Kategorien bereits in wenigen Tagen stattfindet, werden die Nominierungen in der Kategorie „School“ aktuell noch mit Spannung erwartet. Die Ankündigung des D-EAN e.V. wird für Mitte Februar erwartet, denn diese zweite D-ELINA Preisverleihung soll im Rahmen der Didacta am 25. Februar 2011 in Stuttgart stattfinden.

Weiterführende Informationen: http://www.d-elina.de/
 
< zurück   weiter >
Copyright 2016 eLearningTipps.de